Um die Sprache zu wechseln, müssen Cookies aktiviert sein.

© CTC

Die kanadischen Ureinwohner


Die ersten Völker, die das Gebiet Kanadas besiedelten, waren die Vorfahren der heutigen Urbevölkerung Kanadas. Es wird angenommen, dass diese Völker bereits vor 30.000 Jahren über eine damals existierende Landbrücke im Bereich der Beringstraße von Asien nach Nordamerika gekommen sind. Diese Völker waren Nomaden, lebten von der Jagd und dem Fischfang. Im Laufe der Jahrtausende ließen sie sich auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent nieder. Heute gibt es in Kanada drei verschiedene Gruppen von Ureinwohnern:

die First Nations/ Premières Nations – dieser Begriff wird seit den 1970er Jahren benutzt und ersetzt die Bezeichnung ‚Indianer’;

die Inuit – bevor der aus dem Inuktitut stammende Begriff ,Inuit’ (dt.: Menschen) gebraucht wurde, um die arktischen Völker Kanadas zu bezeichnen, wurde das Wort ‚Eskimo’ benutzt, welches jedoch heute aufgrund seiner negativen Bedeutung (Algonquin für „Rohfleischfresser“) weithin verpönt ist;

die Métis – die Nachfahren schottischer und französischer Pelzhändler, die im 18. bzw. 19. Jahrhundert nach Kanada kamen und Beziehungen zu First Nations Frauen eingingen.

Zusammen machen diese drei Gruppen ungefähr 4,9% der kanadischen Gesamtbevölkerung aus. Bei der letzten Volkszählung (2016) waren 1.673.785 Kanadier als Angehörige einer indigenen Gruppe gemeldet, davon registrierten sich 977.230 als Angehörige der First Nations, 65.025 Inuit und 587.545 Métis; weitere 43.985 als Kanadier gemischter indigener Herkunft oder als Kanadier indigener Herkunft ohne eindeutige ethnische Zuordnung.

Zwolf indigene Sprachfamilien sind in Kanada zu Hause, zu denen neben 60 regionalen Dialekten der First Nations auch eine Vielzahl von Dialekten des Inuktitut gehören. Die Métis sprechen Michif – eine Mischung aus indianischen Sprachanteilen des Cree bzw. Ojibway und französischen bzw. englischen Sprachelementen.



Wussten Sie, dass ...

... im Territorium Nunavut die Inuit-Sprache Inuktitut offiziellen Status genießt, in den Northwest Territories zusammen mit zehn weiteren Ureinwohner-Sprachen?

 

Erfahren Sie mehr...

... über Leben, Kunst und Kultur der kanadischen Ureinwohner. Wie baut man z.B. einen Inuksuk? – die Antwort auf diese und andere Fragen finden Sie im Marshall McLuhan Salon.